Reifen & Räder

  • Sommerreifen

    Warum Sommerreifen?

    Acht von zehn deutschen Autofahrern setzen in der warmen Jahreszeit auf maximale Sicherheit mit speziell für die Saison optimierten Sommerreifen.
    Die werden bei Temperaturen von über plus sieben Grad Celsius durchschnittlich von Ostern bis Oktober gefahren – von O bis O.

    Diese Sommerreifen entstehen aus harten...

    Weiterlesen
  • Winterreifen

    Schneebedeckte, vereiste oder einfach nur nasse Fahrbahnen bei geringen Außentemperaturen lassen die Haftung von Reifen absinken. Das gilt vor allem für Sommerreifen, da ihre harte Gummimischung und das besondere Profil der Reifen nicht für diese Witterungsbedingungen geeignet sind. Winterreifen dagegen sind speziell für Temperaturen unter sieben Grad Celsius, Eis...

    Weiterlesen
  • Ganzjahresreifen

    Ganzjahresreifen für alle Witterungsverhältnisse.

    Ganzjahresreifen – Kompromiss oder das Beste aus zwei Welten?

    Das ganze Jahr über nur einen Satz Reifen fahren – das hört sich verlockend an und so verwundert es kaum, dass Ganzjahresreifen zu einem der großen Reifen-Trends der letzten Jahre geworden sind. Eine starke Nachfrage bei Autofahrern hat immer mehr Hersteller veranlasst, mit solchen Modellen auf...

    Weiterlesen
  • RDKS

    Das Reifendruckkontrollsystem (RDKS)

    Neue Reifen oder Reifenwechsel mit Reifendruckkontrollsystem (RDKS)

    Reifendruckkontrollsysteme – kurz RDKS und manchmal auch TPMS für Tyre Pressure Monitoring System genannt – waren früher ein komfortables Fahrzeug-Extra. Seit November 2014 sind sie nach EU-Verordnung Pflicht für alle in der EU neu zugelassenen Pkw, SUV oder Wohnmobile. Eine Nachrüstung von...

    Weiterlesen
  • EU-Reifenlabel

    Für alle Neureifen seit 2012 Pflicht: Das EU-Reifenlabel

    Bei neuen Haushaltsgeräten gehört es schon seit den späten Neunzigerjahren zum gewohnten Anblick – das EU-Label zur besseren Orientierung über Energieverbrauch oder Geräuschentwicklung des jeweiligen Modells. Rund zehn Jahre später – im Jahr 2009 – erweiterte die EU per Verordnung Nr. 1222/2009 das Label-System auch auf Reifen für Pkw und verschiedene Lkw. 

    ...

    Kraftstoffeffizienz

    Wie wirtschaftlich fahren Sie mit diesem Reifen? Hier dient der Rollwiderstand als Kriterium zur Einstufung in Klassen von A bis G, einem System, das Sie so auch auf Haushaltsgeräten finden. Der Rollwiderstand beeinflusst den Kraftstoffverbrauch eines Fahrzeugs zu rund 20 Prozent. Leicht laufende Reifen sorgen für...

    Weiterlesen